Das Einkaufszentrum Halifax ist vorübergehendes Zuhause für Tausende von Honigbienen

By | June 29, 2022
Spread the love

Das Halifax Shopping Center brummt – nicht vor Aufregung über ein neues Geschäft oder einen neuen Food-Court, sondern wegen Tausender neuer Mieter, die das Dach des Einkaufszentrums besetzen.

Derzeit beherbergt das Dach mehr als 10.000 Honigbienen, und diese Zahl soll dank einer neuen Partnerschaft mit der städtischen Imkereigruppe Alvéole weiter steigen.

„In der Hochsaison wird es aufwärts gehen [30,000] auf 50.000″, sagte William Adamski, der Imker des kürzlich installierten Honigbienenstocks des Halifax Shopping Centre. “Alle drei Wochen komme ich heraus und führe eine Routinekontrolle durch.”

Alvéole, das Bildungsexponate für Honigbienen liefert, hatte zahlreiche Installationen auf der ganzen Welt, darunter in den Vereinigten Staaten, Europa und anderswo in Kanada. Dies ist Alvéoles erstes Jahr in Halifax.

„Wir fangen dieses Jahr in Halifax gerade erst an, also haben wir ungefähr 25 Bienenstöcke, die wir in den letzten Wochen installiert haben“, sagte Dominic Lizee-Prynne, Regionalleiter des Imkerteams von Alvéole.

William Adamski ist der Imker des Alvéole-Bienenstocks des Halifax Shopping Centre, der sich auf dem Dach des Einkaufszentrums befindet. (Jerry West/CBC)

Obwohl das Dach für die Öffentlichkeit geschlossen ist, können Käufer durch eine interaktive und lehrreiche Ausstellung im Einkaufszentrum etwas über Honigbienen erfahren, die eine speziell angefertigte sechseckige Wand aufweist, die von einem Bienenstock inspiriert ist.

Stephanie Schnare, Marketingdirektorin des Einkaufszentrums Halifax, sagte, dass 1.000 Packungen mit Wildblumensamen in Partnerschaft mit dem örtlichen Geschäft Halifax Seed verschenkt werden.

„Kunden können vorbeikommen, eine Packung Samen abholen und diese dann mit nach Hause nehmen, sie in ihren Garten pflanzen und sie werden es vielleicht sehen [a Halifax Shopping Centre] Bienen summen vorbei”, sagte Schnare.

Mall Marketing Director Stephanie Schnare steht vor der Alvéole-Auslage des Halifax Shopping Centre. (Dylan Jones/CBC)

Adamski sagte, das Bienenstockprojekt auf dem Dach sei Teil des Einkaufszentrums Halifax HANDLUNG (Always Consider Tomorrow)-Initiative, die sich auf ökologische Nachhaltigkeit und Verantwortlichkeit konzentriert, indem sie eine bessere Beziehung zur natürlichen Welt schafft.

Die Honigbienen, die das Dach des Einkaufszentrums ihr Zuhause nennen, werden dazu beitragen, das Wachstum von Flora und Fauna innerhalb der Gemeinde zu unterstützen, indem sie das Gebiet bestäuben, sagte Adamski.

Bestäubung ist der Prozess, bei dem Pollenkörner von einer Blume oder Pflanze auf eine andere übertragen werden. Blütenstaub hilft die Pflanze düngenwodurch es Samen entwickeln und Früchte produzieren kann.

“Grundsätzlich ein Drittel dessen, was wir heute verbrauchen, bestäuben Bestäuber, also Ihre Beeren und Ihr Obst und einen Teil des Gemüses”, sagte Adamski.

Honigbienen versammeln sich in einer der Bienenstockzellen. (Dylan Jones/CBC)

“Außerdem bestäuben sie nicht nur für uns, sie bestäuben für die Vögel, [helping] die Samen und die Nüsse, also ja, es ist sehr wichtig.”

Agriculture and Agri-Food Canada schätzte 2017, dass der wirtschaftliche Gesamtbeitrag der Bestäubung durch kanadische Honigbienen zwischen 4 und 5,5 Milliarden US-Dollar pro Jahr beträgt.

Laut Adamski kann ein Bienenstock in einer Saison durchschnittlich mehr als 22 Kilogramm Honig produzieren, und es wird erwartet, dass eine vergleichbare Menge vom Bienenstock des Halifax Shopping Centre produziert wird.

“Dieser Bienenstock wird wahrscheinlich 30 bis 60 Pfund Honig produzieren, je nachdem, wie gut es den Sammlern da draußen geht, wie viel Nektar und wie viele Ressourcen sie finden können.”

Dominic Lizee-Prynne ist der Regionalleiter des Imkerteams. (Dylan Jones/CBC)

Die Indoor-Bildungsausstellung wird am 31. Juli entfernt, die Bienen produzieren jedoch weiterhin Honig und bleiben bis September auf dem Dach. Danach wird der Honig geerntet und an Feed Nova Scotia gespendet.

Lizee-Prynne sagte, sie freuen sich darauf, dass die Stadt durch die Ausstellung im Einkaufszentrum Halifax sowie die anderen Bienenstöcke, die sie in Unternehmen und Schulen in der ganzen Stadt aufgestellt haben, mehr über Honigbienen erfährt.

“Wir hoffen, im Laufe des Jahres und im kommenden Jahr zu wachsen”, sagte Lizee-Prynne. „Also holen wir buchstäblich fast Millionen von Bienen ein [to Halifax].”

Honigbienen in einer Bienenstockzelle. (Feleshia Chandler/CBC)

Leave a Reply

Your email address will not be published.